Waldläufer

Waldläufer Hiki Stiefelette in schwarz
Artikel:26004062

UVP 120,00 €

Ihr Preis 72,00 €

Inkl. 19% MwSt.

Artikelnummer: 26004062

Mehr Waldläufer  anzeigen


Mehr Produktdetails...
Zurück zur Kategorie

 

 

Produktdetails

Waldläufer
Innenmaterial
Obermaterial

  • Marke: Waldläufer
  • Modell: Hiki
  • Farbe: schwarz
  • Absatzhöhe: 3 cm
  • Absatzform: Keilabsatz
  • Weite: H
  • Obermaterial: Leder
  • Innenfutter: Leder/Textil
  • Decksohle: Textil
  • schwarze Damenstiefelette von Waldläufer für Damen
  • die Innensohle ist herausnehmbar; ideal für lose Einlagen geeignet
  • der innenliegende Reißverschluss sorgt für einfaches An- und Ausziehen
  • Luftpolstersohle für hohen Lauf- und Tragekomfort
  • Sohle: TR (Thermoplastischer Gummi)
  • Verschluß: Reißverschluss
  • Schafthöhe: ca.15 cm
  • Schaftweite: ca.24 cm

Das könnte Ihnen auch gefallen.

Think119,95 €72,00 €

Tommy Hilfiger79,95 €74,95 €

Lamica129,95 €91,00 €

Martina Buraro114,95 €81,00 €

Donna Carolina160,00 €112,00 €

Lazamani99,95 €60,00 €

Zuletzt angeschaut

Paul Green170,00 €119,00 €

Remonte59,95 €

Kappa59,95 €48,00 €

Kappa49,95 €25,00 €

Kappa44,95 €39,95 €

New Balance85,00 €68,00 €

3 Kundenmeinungen

Astrid aus Morsbach findet:

5 von 5 Sternen Material:

5 von 5 Sternen Qualität:

Größe: normal ausfällt

Tolle flotte Stiefelette Nach einer Fußoperation gibt mir diese moderne pfiffige Stiefelette einen tollen Halt trotz der Absatzhöhe. Man läuft sehr bequem und ich kann meine eigenen Einlagen im Schuh verwenden. Dazu freue ich mich außerdem über die 30% Rabattaktion, mit der ich so dieses Superschnäppchen ergattert habe.
Manuela aus Hirschaid findet:

5 von 5 Sternen Material:

5 von 5 Sternen Qualität:

Größe: normal ausfällt

sehr chic und schön sehr bequem und trotzdem chic und schön.
Ilona aus Dorfen findet:

4 von 5 Sternen Material:

4 von 5 Sternen Qualität:

Größe: normal ausfällt

Keilabsatzstiefelette aus Leder Die Keilabsatzstiefelette ist chic. Sie sieht auch am Fuß gut aus. Unter einem "Warmfutter" hatte ich mir allerdings etwas anderes vorgestellt. Mal sehen, ob die Fütterung im Winter ausreicht.